Wir begleiten Sie persönlich auf dem Weg zu Ihrer Präqualifizierung

Um Ihre Präqualifizierung schnell und einfach zu beantragen, halten wir ausführliches Informationsmaterial wie unsere Antragshilfe bereit. Unsere nutzerfreundliche Software führt Sie mit vielen Hilfestellungen durch den Antrag.

Sie haben individuelle Fragen? Gerne helfen wir Ihnen telefonisch oder per Mail weiter.

 

1. Registrierung: Als Neukunde registrieren Sie sich bitte für die Bearbeitungs-Software. Bestandskunden loggen sich in Ihr bestehendes Account ein. Offline-Anträge stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass die nachträgliche Digitalisierung entgeltpflichtig ist.

 

2. Antragsstellung: Sie geben Ihre Pflichtangaben in die Software ein, die erforderlichen Nachweise können bereits beigefügt werden. Wir senden Ihnen eine Eingangsbestätigung. Nach Prüfung der Pflichtangaben erhalten Sie Nachricht, ob Ihr Antrag angenommen werden kann.

 

3. Evaluation: Ihre Nachweise werden von unseren Mitarbeitern auf Vollständigkeit und Konformität mit den aktuellen Vorgaben geprüft. Wird aufgrund der ausgewählten Versorgungsbereiche eine Begehung notwendig, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Im Falle von Nachforderungen werden Sie schriftlich informiert und erhalten eine Aufstellung der noch erforderlichen Nachweise.

 

4. Zertifizierungsentscheidung: Liegen alle Nachweise konform und vollständig vor, kann Ihr Zertifikat ausgestellt werden. Das Zertifikat geht Ihnen per Fax und E-Mail zu. 

 

5. Datenübermittlung an den GKV-Spitzenverband: Wir übermitteln Ihre Präqualifizierungs-Daten an die Datenbank des GKV-SV, damit diese den Krankenkassen zur Verfügung gestellt werden können.