Herzlich Willkommen bei der Agentur für Präqualifizierung

Wir präqualifizieren Leistungserbringer für Hilfsmittel nach § 126 SGB V. Seit 10.02.2019 sind wir durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) als Zertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 akkreditiert.

 

Eine Präqualifizierung kann für folgende Scopes beantragt werden:

  • Scope 1: Orthopädietechnik
  • Scope 2: Orthopädieschuhtechnik
  • Scope 4: Augenoptik
  • Scope 6: Weitere Versorgungsbereiche

Antrag

Einfach und schnell -
Onlineantrag oder PDF zum Ausdruck

Verfahren

Der transparente Weg zur Präqualifizierung. Hier erfahren Sie, worauf es dabei ankommt.

Kontakt

Telefon: 06196/928-802
Mo. bis Fr.: 09.00 bis 12.00 Uhr.

E-Mail: info@afp-da.de


Kostenfreie ÜberNahme Ihrer PQ

Wir bieten Ihnen ein einfaches und kostenfreies Verfahren an, um Ihre aktuell gültige Präqualifizierung zu übernehmen. Laden Sie dazu das PDF-Antrags-Formular herunter, wir übernehmen die Organisation Ihres PQ-Stellen-Wechsels.


Wichtige Information für Leistungserbringer

Ihre Präqualifizierungen verlieren nicht Ihre Gültigkeit durch den Akkreditierungsprozess der Präqualifizierungsstellen. Vor dem 30. April 2019 ausgestellte Präqualifizierungsbestätigungen/Zertifikate werden durch eine Überwachung (Konformitätsprüfung) bis zum 30. April 2021 bestätigt.


Wechsel der Präqualifizierungsstellen während des Gültigkeitszeitraums

Bitte beachten Sie folgende Information der DAkkS - Deutsche Akkreditierungsstelle vom 21.12.2018:


Eine akkreditierte PQ-Stelle darf den Kunden der abgebenden PQ-Stelle nicht ungeprüft übernehmen. Die akkreditierte PQ-Stelle/Zertifizierungsstelle muss sich davon überzeugen, dass die abgebende PQ-Stelle die Präqualifizierung zu Recht erteilt hat. Die annehmende PQ-Stelle übernimmt die Verantwortung für die Konformitätsaussage. (Anmerkung AfP: Deshalb muss ein Neuantrag gestellt werden.) 

Die angenommenen Kunden sind in das Überwachungskonzept der annehmenden PQ-Stelle aufzunehmen.  Es ist (spätestens ab dem 01.05.2019) nicht zulässig, wenn der Leistungserbringer der abgebenden PQ-Stelle erst bei einer sog. maßgeblichen Änderung überprüft wird. Die Pflicht zur Überwachung gilt gemäß § 126 Abs. 1a SGB V für alle Leistungserbringer. Wir bitten um Beachtung.