Scopes ohne Begehung: Bitte beachten Sie unsere Fristen!


Für die Erst - und Re-Präqualifizierung gelten die unten in der Grafik dargestellten Fristen. Sind alle von Ihnen eingereichten Unterlagen vollständig und erfordern keine Nachreichungen, gelten die Fristen gemäß Fall 1. Sollten Nachreichungen notwendig werden bzw. Fristverlängerungen von Ihnen beantragt werden, gelten die Fristen von Fall 2 bzw. 3.

 

Der Antrag auf Re-Präqualifizierung muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der bisherigen Präqualifizierung vorliegen. Bestandskunden der AfP werden rechtzeitig vor Ablauf des Zertifikates durch die AfP informiert. Ggf. erforderliche Anforderung von fehlenden und/oder unzureichenden Nachweisen durch die AfP oder eine Fristverlängerung durch den Leistungserbringer sind bei den Fristen/Einreichung des Antrags mit einzukalkulieren. Die Zertifizierung wird mit Datum der abschließenden Prüfung bestätigt/erteilt, eine Rück- oder Vordatierung des Zertifikats ist nicht möglich. Wird der Antrag nicht rechtzeitig eingereicht, droht eine Versorgungslücke.